Vollautomatische Montage von Saugrohrmodulen

Kundenvorteil: Präzise Lösungen für 
viele Verschiedene Montageprozesse in einer Anlage

Die Kernanforderung an das Anlagenkonzept war das fehlerfreie Handling und eine präzise Teilezuführung in den Montageprozess sowie die Entwicklung eines innovativen Anlagenkonzeptes für die vielen verschiedenen Montage- und Prüfschritte. 

In 16 Stationen erfolgt die Zuführung aus Schüttgut, Ausrichtung und Montage der 18 Einzelteile. Dabei werden die Einzelteile in verschiedenen Stationen automatisch eingepresst, mittels 
portalgeführtem Schweißlaser vollautomatisiert verschweißt, verschraubt, gesteckt und die Öffnungen zum Schutz vor Verschmutzung mit Folie abgeklebt. Desweiteren werden die fertig montierten Teile für weitere Prozesse auslesbar sowie zur Rückverfolgung gekennzeichnet. 

Die fehlerfreie Montage der Einzelteile wird während des Montageprozesses mehrfach mittels Dichtheitsprüfung sichergestellt. Das komplett montierte Saugrohrmodul wird mittels Roboter verpackt und ausgegeben.
 


Schritt für Schritt zum Erfolg

  • Konzeptentwicklung in Kundenabsprache unter Berücksichtigung der dazu noch parallel stattfindenden Produktentwicklung 
  • Erstellung eines Pflichtenhefts in Zusammenarbeit mit dem Kunden
  • Ermittlung von Kosten, Budget und Realisierungszeit
  • Angebotserstellung durch mkf und Bestellung durch den Kunden
  • Realisation in ständiger Absprache: Konstruktionsbesprechungen, Konstruktionsabnahme, Projekt-besprechungen, Statusbesprechungen und Meilensteinkontrolle sowie Vorabnahme
  • Aufbau und Inbetriebnahme der vorabgenommenen Anlage beim Kunden
  • Endabnahme durch den Kunden
  • After Sales-Service:
    • Erweiterung der Anlage:
      • zusätzliche Automatikzellen (z.B. Robotereingabe und -ausgabe und automatische Schlauchmontage), um manuelle Prozesse zu reduzieren
      • Erweiterungen, um verschiedene Varianten des Artikels herzustellen
      • Taktzeitverringerung auf 23 Sekunden je Teil durch zusätzliche Module (z.B. Dichtheitsprüfungen) und Programmoptimierungen
    • Abschließen von Wartungs- und Optimierungsverträgen

weitere Informationen

Referenz: Vollautomatische Montage von Saugrohrmodulen

  • Vollautomatische Montage an 16 Bearbeitungs- und Montagestationen 
  • Die Einzelteile werden montiert, geprüft und  beschriftet
  • Die Taktzeit beträgt 23 Sekunden

Weitere Informationen (pdf)



Ansprechpartner

Lars Palmi

Lars Palmi

Projektvertrieb Automationslösungen

Chris Beierlein

Chris Beierlein

Vertriebsinnendienst Automationslösungen